Samstag, 29. November 2014

Lars von Trier gibt wieder ein Interview

Der dänische Skandalregisseur Lars von Trier (58) hat drei Jahre nach dem Nazi-Eklat in Cannes ein aufsehenerregendes Interview gegeben. Der dänischen Tageszeitung „Politiken“ gestand er, viele seiner Film-Manuskripte im Rausch entworfen zu haben. So habe er eine „Parallelwelt“ betreten, in der Ideen entstanden seien.

Lars von Trier sagte einer dänischen Tageszeitung, er habe Angst davor, dass die Alkohol-Abstinenz seiner Kreativität schade.
Lars von Trier sagte einer dänischen Tageszeitung, er habe Angst davor, dass die Alkohol-Abstinenz seiner Kreativität schade. - Foto: © APA/EPA

stol

Alle Meldungen zu: