Freitag, 11. Februar 2022

Manuela Vontavon ist die neue Chefredakteurin von „ORF Südtirol heute“

ORF-Generaldirektor Roland Weißmann hat Manuela Vontavon auf Vorschlag von Landesdirektorin Dr. Esther Mitterstieler zur Chefredakteurin der Redaktion von „ORF Südtirol heute“ in Bozen bestellt. Die 51-jährige Brixnerin tritt die neue Funktion mit 1. April 2022 an. Chefredakteur Siegfried Giuliani tritt mit April in den Ruhestand.

Manuela Vontavon arbeitet seit 1996 bei „Südtirol heute“. - Foto: © ©Mattia Mariotti/ORF

ORF-Generaldirektor Roland Weissmann: „Ich freue mich, dass mit der erfahrenen Journalistin und bisherigen stellvertretenden Chefredakteurin Manuela Vontavon das Team von Frauen in Führungsverantwortung im ORF weiter anwächst. Mein Dank gilt dem scheidenden langjährigen Chefredakteur Siegfried Giuliani, der ein hervorragender Botschafter des ORF in Südtirol war.“

„Manuela Vontavon bürgt mit ihrer langjährigen journalistischen Erfahrung für Kontinuität in der Berichterstattung von ,Südtirol heute'“, betont die Landesdirektorin des ORF, Esther Mitterstieler. „Sie wird das bestehende Format aktueller, politischer und wirtschaftlicher machen – und das alles unter dem Motto der Europaregion Tirol.“

„Ich freue mich auf diese neue Herausforderung“, betont Vontavon. „Ich kenne die Stärken und Schwächen unseres Nachrichtenmagazins und möchte die Sendung gemeinsam mit meinem Team weiterentwickeln und neue Akzente setzen. Einer der Schwerpunkte wird sein, wie wir auch ein jüngeres Publikum erreichen können.“

Manuela Vontavon, geboren in Brixen, hat an der Universität Innsbruck Geschichte und Germanistik studiert. Ihre berufliche Laufbahn begann mit 16 Jahren als Moderatorin einer Radiosendung bei einem Brixner Privatsender.

Nach mehrjähriger Erfahrung im Radiosektor und Praktika bei verschiedenen Medien wird sie 1996 als Moderatorin und Redakteurin bei „Südtirol heute“ engagiert. Seit 17 Jahren ist sie auch stellvertretende Chefredakteurin und Chefin vom Dienst.

stol

Alle Meldungen zu:

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden