Donnerstag, 18. November 2021

Orientierungslose junge Leut'

Ein einfacher Film über ein kompliziertes Thema mit einfachen Charakteren in einem komplizierten Ambiente. Das ist „Windstill“ der Bozner Nancy Camaldo. Heute feiert der Film Premiere in Bozen. + Von Helmut Groschup

Vor der malerischen Kulisse Südtirols entfaltet sich einSchwesterndrama, das die Sehnsüchte und Ängste einer ganzen Generation spiegelt: Ida (Barbara Krzoska) und Lara (Giulia Goldammer, von links).
Badge Local
Vor der malerischen Kulisse Südtirols entfaltet sich einSchwesterndrama, das die Sehnsüchte und Ängste einer ganzen Generation spiegelt: Ida (Barbara Krzoska) und Lara (Giulia Goldammer, von links). - Foto: © w-film

„Windstill“ ist auch die Geschichte zweier Schwestern, die sehr unterschiedlich sind, aber doch sehr ähnlich agieren in ihrem eher einfachen tristen Alltag, der sich manchmal nur sehr kompliziert bewältigen lässt.

eva