Freitag, 27. Dezember 2019

Schauspieler Richard E. Grant: Von „Star Wars“ besessen

Für den britischen Schauspieler Richard E. Grant hat sich mit seiner Rolle im Film „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ einen Jugendtraum erfüllt. „Ich bin begeistert“, sagte der 62-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in London.

Grant verkörpert im neuen „Star Wars“-Film die Rolle des Allegiant General Enric Pryde.
Grant verkörpert im neuen „Star Wars“-Film die Rolle des Allegiant General Enric Pryde. - Foto: © AP / Chris Pizzello

„Ich hab den ersten “Star Wars„-Film im Jahr 1977 gesehen, als ich 20 Jahre alt und ein Schauspielstudent war.“ Seit diesem Kinoerlebnis sei er von der berühmten Weltraumsaga „besessen“, verriet Grant.

„Ich hab all die Spielzeuge, die Actionfiguren, die Raumschiffe. Ich habe Kisten, die mit dem Zeug voll sind, weil ich so ein Fan bin.“ In „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ spielt Grant den bösartigen General Pryde.

dpa

Schlagwörter: