Montag, 23. Oktober 2017

Serie „Star Trek: Discovery“ geht in zweite Staffel

Nach dem Erfolg der neu aufgelegten Kultserie „Star Trek“ geht das Abenteuer um das Raumschiff „Discovery“ in den USA in eine zweite Staffel.

Foto: © LaPresse

Schon in den sechs Folgen der ersten Staffel habe „Star Trek: Discovery“ zu einem „Wachstum an Abonnenten, Kritikerlob und einem gewaltigen weltweiten Fan-Interesse“ geführt, sagte der Präsident von CBS Interactive, Marc DeBevoise, am Montag.

Die Neuauflage der 1966 erstmals ausgestrahlten Serie folgt der Sternenflotte auf ihren Missionen, um im All neue Welten und Lebensformen zu entdecken. Teil von „Star Trek: Discovery“ sind ein neues Raumschiff und eine Reihe neuer Charaktere; Ideologie und der hoffnungsvolle Blick auf die Zukunft sind aber geblieben.

Die erste Staffel ist in zwei Kapitel zu je sechs Folgen aufgeteilt. In den USA ist das zweite Kapitel ab Januar 2018 zu sehen.

Außerhalb Nordamerikas und damit auch in Deutschland zeigt der Streamingdienst Netflix die „Star Trek“-Neuauflage. Ob die neu angekündigte zweite Staffel auch in Deutschland zu sehen sein wird, war am Montag zunächst unklar.

dpa

stol