Mittwoch, 31. Oktober 2018

Skandal um umstrittene Erziehungs-Doku

Die umstrittene Filmdokumentation „Elternschule“ über Therapien in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen hat jetzt die Justiz auf den Plan gerufen. Nach der Anzeige eines Arztes leitete die Staatsanwaltschaft Essen Ermittlungen gegen die Einrichtung ein. Es gehe um den Verdacht der Misshandlung Schutzbefohlener, sagte ein Behördensprecher am Dienstag.

Der Film zeigt zahlreiche Szenen, in denen Kinder psychischer und physischer Gewalt ausgesetzt sind.
Der Film zeigt zahlreiche Szenen, in denen Kinder psychischer und physischer Gewalt ausgesetzt sind. - Foto: © shutterstock

stol