Donnerstag, 15. Juli 2021

Sommerkino unter freiem Himmel in Bozen

Trotz aller coronabedingten Hürden und Einschränkungen wird es in Bozen in diesem Jahr wieder einen Open-Air-Kinosommer geben. Die Stadt hat gemeinsam mit mehreren Vereinen ein abwechslungsreiches Kinoprogramm auf die Beine gestellt.

An verschiedenen Orten in Bozen wird ab 16. Juli ein vielfältiges Kinoprogramm zu sehen sein.
Badge Local
An verschiedenen Orten in Bozen wird ab 16. Juli ein vielfältiges Kinoprogramm zu sehen sein. - Foto: © shutterstock
In den nächsten Wochen werden an verschiedenen Orten im Stadtgebiet wieder lustige, tiefsinnige und spannende Filme zu sehen sein. Los geht es am Freitag, 16. Juli, im Semirurali-Park mit dem Kultfilm „The Blues Brothers“.

Mit dem Sommerkino unter freiem Himmel möchte das städtische Ressort für Bürgerbeteiligung den Menschen ein weiteres Stück lieb gewordener Normalität zurückgeben. Groß war deshalb der Wunsch bei allen Beteiligten, ein unterhaltsames Kinofilmprogramm auf die Beine zu stellen.

Bis Ende August finden teils mehrmals wöchentlich Kinoabende statt. Als Aufführungsorte dienen neben dem Semirurali-Park der Garten des Premstallerhofs am Bozner Boden, der Kapuzinerpark, aber auch ungewöhnlichere Standorte wie die Nazim-Hikmet-Passage im Europaviertel, der Drusetto-Sportplatz, das Jugendzentrum „Villa delle Rose“ und der St.-Vigil-Platz in Haslach.

„Bozen ist mehr als das Stadtzentrum und die touristischen Highlights“

Wie der Stadtrat für Bürgerbeteiligung Angelo Gennaccaro erklärte, finden die Filmabende an Orten statt, die sich vor allem auch organisatorisch eignen, zumal aufgrund der Corona-Bbeschränkungen nur eine begrenzte Besucheranzahl zugelassen sei und Eingangskontrollen durchgeführt werden müssten.

Doch man habe aus der Not eine Tugend gemacht. „So können die Kinobesucherinnen und Kinobesucher neue Orte entdecken und schätzen lernen, denn Bozen ist mehr als das Stadtzentrum und die touristischen Highlights. Es sind die Menschen, die hier wohnen, die die Stadt ausmachen, und diese haben wieder Lust auf gemeinsame Erlebnisse.“

Zusammengestellt wurde das Sommerkinoprogramm gemeinsam mit den Vereinen Be Young, Arci Bozen, La Strada-Der Weg, USSA und Young Inside, mit denen das Ressort für Bürgerbeteiligung, dem auch das Jugendressort zugeordnet ist, bereits seit Jahren zusammenarbeitet.

Der Zugang ist nur mit gültiger Sitzplatzreservierung möglich. Eintrittskarten können online reserviert werden. Die Aufführungen beginnen um 21.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Gezeigt werden folgende Filme:

16. Juli Semirurali-Park: THE BLUES BROTHERS

19. Juli Garten Premstallerhof: LE RICETTE DELLA SIGNORA TOKU

23. Juli Semirurali-Park: IN VIAGGIO VERSO UN SOGNO

26. Juli Garten Premstallerhof: WALL-E (in deutscher Sprache)

28. Juli Nazim-Hikmet-Passage: COOL RUNNINGS

30. Juli Semirurali-Park: PETS 2 - VITA DA ANIMALI

2. August Garten Premstallerhof: PANICO AL VILLAGGIO

4. August Nazim-Hikmet-Passage: I MAGNIFICI PERDENTI

5. August Sportplatz Drusetto: HOCKEYTOWN

6. August Semirurali-Park YESTERDAY (in deutscher Sprache)

9. August Kapuzinerpark: BARAN

11. August Jugendzentrum Villa delle Rose: SNOOPY AND FRIENDS

13. August Semirurali-Park: IL COLPEVOLE

16. August Kapuzinerpark: DER SOHN VON RAMBOW (in deutscher Sprache)

17. August St.-Vigil-Platz: CHIEDI CHI ERANO DIBIASI E CAGNOTTO

18. August Jugendzentrum Villa delle Rose: PERSEPOLIS

19. August Sportplatz Drusetto: ARMIN ZÖGGELER / LEO GURSCHLER (in deutscher Sprache)

24. August St.-Vigil-Platz: DIECI GIORNI SENZA LA MAMMA

25. August Jugendzentrum Villa delle Rose: JOKER

26. August Sportplatz Drusetto: PICCOLO GRANDE EROE

31. August St.-Vigil-Platz: UNERKANNTE HELDINNEN - HIDDEN FIGURES (in deutscher Sprache)

stol

Alle Meldungen zu: