Dienstag, 27. Dezember 2016

„Star Wars“-Darstellerin Carrie Fisher mit 60 gestorben

Die US-Schauspielerin Carrie Fisher – berühmt durch ihre Rolle als furchtlose Prinzessin Leia in der „Star Wars“-Saga – ist mehreren Medienberichten zufolge tot. Fisher sei am Dienstagmorgen (Ortszeit) in einem Krankenhaus in Los Angeles im Alter von 60 Jahren gestorben, berichtete unter anderem das US-Promi-Magazin „People“ und der Sender CNN unter Berufung auf einen Sprecher der Familie.

Carrie Fisher bei ihrer Buchpräsentation Ende November diesen Jahres,
Carrie Fisher bei ihrer Buchpräsentation Ende November diesen Jahres, - Foto: © shutterstock

stol