Sonntag, 01. April 2018

Steven Spielberg: „Virtual Reality ist eine Superdroge“

Hollywood-Regisseur Steven Spielberg sieht im Drang vieler Menschen in virtuelle Welten große Suchtgefahr. „Virtual Reality ist eine Superdroge“, sagte der dreifache Oscar-Preisträger der „Welt am Sonntag“. „Zumindest wird sie es eines Tages werden.

Für seinen neuen Film „Ready Player One“ hat Steven Spielberg viel mit VR-Brillen gearbeitet. Der Starregisseur bezeichnete die virtuelle Realität als „Superdroge“
Für seinen neuen Film „Ready Player One“ hat Steven Spielberg viel mit VR-Brillen gearbeitet. Der Starregisseur bezeichnete die virtuelle Realität als „Superdroge“ - Foto: © APA/AFP

stol