Mittwoch, 02. Oktober 2019

„Südtirol Heute“ bald auch im Trentino

Die ORF-Nachrichtensendung „Südtirol Heute“ wird künftig auch im Trentino zu sehen sein.

Bald können die Trentiner Fernsehzuschauer  „Südtirol Heute“ verfolgen.
Badge Local
Bald können die Trentiner Fernsehzuschauer „Südtirol Heute“ verfolgen.

Ein entsprechendes Abkommen für den Dreijahreszeitraum 2019-2021 zwischen der Region Trentino-Südtirol, dem Europäischen Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) Euregio Tirol-Südtirol-Trentino und dem Österreichischen Rundfunk ORF ist am Mittwoch von der Regionalregierung in Trient genehmigt worden.

Die Sondervereinbarung sieht die Ausweitung von Fernsehprogrammen und Nachrichten über Südtirol mit einer durchschnittlichen Dauer von 20 Minuten auf das Gebiet der Provinz Trient vor. Ausgestrahlt werden sie über die Rundfunkanstalt Südtirol RAS.

In der Vereinbarung verpflichtet sich der ORF, im Rahmen der Sendung „Südtirol Heute“ im Bundesland Tirol, in Südtirol und im Trentino jährlich rund 60 Fernsehsendungen mit überregional und auch für das Trentino wichtigen Themen von drei bis fünf Minuten Länge auszustrahlen.

Dokumentationen über länderübergreifende Tätigkeiten

Eine besondere Bedeutung wird laut Konvention auch Nachrichtensendungen und Dokumentationen über länderübergreifende Tätigkeiten, Initiativen und Projekte der Euregio Tirol-Südtirol-Trentino beigemessen.

Der Präsident der Regionalregierung Arno Kompatscher erklärt zur Vereinbarung: „Auf diese Weise können wir einen wertvollen Dienst anbieten, der den Bürgern im Trentino das Land Südtirol und umgekehrt den Bürgern in Südtirol die das Land Trentino mit deren Besonderheiten näherbringt.“ Dies sei laut Kompatscher vor allem im Hinblick auf die künftige gemeinsame überregionale Entwicklung wichtig, heißt es abschließend in einer Aussendung.

ansa