Donnerstag, 11. Juli 2019

Tobias Oertel macht Schluss mit dem „Bozen-Krimi“

Tobias Oertel steigt beim „Bozen-Krimi“ aus. Sein elfter Fall ist für den 43-jährigen Schauspieler der letzte. Er verlasse die ARD-Krimireihe auf eigenen Wunsch, um sich neuen Aufgaben zu widmen, teilte das Erste am Donnerstag in München mit. „So wie meine Figur Matteo Zanchetti nun beschließt, neue, andere Wege zu gehen, steht auch mir der Sinn nach Veränderung“, erklärte Oertel. Als Capo Matteo Zanchetti ermittelte Oertel seit dem ersten „Bozen-Krimi“ an der Seite von Chiara Schoras alias Frau Commissario Sonja Schwarz.

Als Capo Matteo Zanchetti hat Tobias Oertel (rechts) an der Seite von Chiara Schoras alias Frau Commissario Sonja Schwarz (links) mehrere Fälle geklärt. - Foto: ARD Degeto/Marco Nagel
Als Capo Matteo Zanchetti hat Tobias Oertel (rechts) an der Seite von Chiara Schoras alias Frau Commissario Sonja Schwarz (links) mehrere Fälle geklärt. - Foto: ARD Degeto/Marco Nagel

stol