Mittwoch, 28. Dezember 2011

„Und dann der Regen“: Ein Drama das bewegt

Alles für die Kunst? Filmteams, die sich ganz und gar ihren Dreharbeiten widmen, beuten schon mal sich selbst und andere aus, ohne dies kritisch zu hinterfragen.

stol