Freitag, 28. Februar 2014

Von Fall Kampusch inspiriert: „Tatort“ zeigt „Abgründe“

Der Fall Natascha Kampusch hat auch auf Österreichs Fernsehautoren abgefärbt. Der neue Wiener „Tatort“ mit dem Titel „Abgründe“, an diesem Sonntag (20.15 Uhr) in der ARD zu sehen, hat eine Geschichte als Hintergrund, die sich an ihrem Ausgangspunkt eng an den Entführungsfall Natascha Kampusch anlehnt.

stol