Montag, 30. Oktober 2017

Kleinplanet Franzthaler im Blick

Im Dezember 2015 gewann das Planetarium Südtirol den von der Internationalen Astronomischen Union ausgeschriebenen Wettbewerb #NameExoWorlds. Es ging dabei darum, neue Namen für weit entfernte Sterne und Planeten zu erfinden. Als Preis durfte das Planetarium Südtirol einen bis dato noch unbenannten Kleinplaneten in unserem Sonnensystem taufen. Seit Mitte Februar 2017 trägt nun der Asteroid "(6212) 1993 MS1" den Namen "Franzthaler". Ein interplanetares Denkmal, das den Südtiroler Buchautor, Federkielsticker und KZ-Überlenden aus dem Sarntal für immer unvergessen macht.

Der Kleinplanet Franzthaler: Die Strichspur im Bild zeigt, dass sich der Asteroid während dutzender Aufnahmen durch das Bild bewegt hat, während die anderen Sterne konstant an gleicher Stelle blieben - Foto: Planetarium
Badge Local
Der Kleinplanet Franzthaler: Die Strichspur im Bild zeigt, dass sich der Asteroid während dutzender Aufnahmen durch das Bild bewegt hat, während die anderen Sterne konstant an gleicher Stelle blieben - Foto: Planetarium

stol