Dienstag, 21. Juli 2020

Konzertveranstalter Barracuda bangt um 34 Millionen Euro

Österreichs größter Konzertveranstalter Barracuda, der mehrheitlich der deutschen oeticket-Mutter CTS Eventim gehört, bangt im Skandal um die Mattersburger Commerzialbank um 34 Millionen Euro. Derzeit arbeiten Barracuda und CTS „gemeinsam an einer Lösung und den nächsten Schritten“, teilten die Firmen Dienstagabend mit. Sie bestätigten auch die Einlagensumme von 34 Millionen Euro bei der gesperrten Bank.

Es geht auch um Lösungen für bereits gekaufte Tickets.
Es geht auch um Lösungen für bereits gekaufte Tickets. - Foto: © ROBERT JAEGER

apa