Mittwoch, 23. August 2017

1500 Jahre alter Mosaikboden in Jerusalem entdeckt

Ein rund 1500 Jahre alter Mosaikboden ist bei Kabelarbeiten nahe der Jerusalemer Altstadt entdeckt worden. Das Mosaik zeigt eine griechische Inschrift, die den römischen Kaiser Justinian I. erwähnt, wie die Israelische Altertumsbehörde am Mittwoch mitteilte.

In Jerusalem wurde ein 1500 Jahre alter Mosaikboden bei Kabelarbeiten entdeckt.
In Jerusalem wurde ein 1500 Jahre alter Mosaikboden bei Kabelarbeiten entdeckt. - Foto: © shutterstock

stol