Mittwoch, 03. März 2010

Arschbar: Überdimensionaler Darmausgang in Wien sorgt für nächste Aufregung - Video

Der Swingerclub in der Secession war bis zu seiner Eröffnung ein wohl gehütetes Geheimnis, das Getöse danach war dafür umso größer. Nun bahnt sich wenige Häuser weiter die nächste kleine Kunst-Aufregung an: Vor dem Museumsquartier beziehungsweise im Hof desselben wurden dieser Tage jene drei begehbare Skulpturen angeliefert, die am 4. März im Rahmen der MUMOK-Reihe „Out_Side“ eröffnet werden.

stol