Montag, 29. Februar 2016

Auch Unsterbliche brauchen Pflege: David wird entstaubt

Eine Ikone der Kunstgeschichte wird entstaubt: Auf riesigen Gerüsten haben Experten in Florenz den David von Michelangelo von Schmutzablagerungen befreit.

Die Statue des David von Michelangelo muss entstaubt werden.
Die Statue des David von Michelangelo muss entstaubt werden. - Foto: © shutterstock

Mit Schutzanzügen und gelben Helmen ausgestattet gingen die Spezialisten am Montag auch mit Staubsaugern zu Werke. Die Marmorskulptur ist eine der berühmtesten der Welt und wird alle zwei Monate gewartet.

Seit 2005 werde die ganztägige Putzaktion an der zwischen 1501 und 1504 entstandenen Monumentalstatue von der amerikanischen Organisation „Friends of Florence“ finanziert, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Ein entsprechender Vertrag sei gerade um ein Jahr verlängert worden.

„Wer hätte gedacht, dass auch eine Statue wie der David wie jede andere Sache auch entstaubt werden muss?“, sagte die deutsche Direktorin der Galleria dell'Accademia, Cecile Hollberg. Die Skulptur, die Michelangelo aus einem einzigen Marmorblock erschuf, wird bereits seit 1873 in dem Museum aufbewahrt. Sie zeigt den biblischen David in dem Moment, in dem er mit der Steinschleuder den Kampf gegen den Riesen Goliath aufnehmen will.

dpa

stol