Freitag, 16. April 2021

„Die erste Umarmung“ in Corona-Zeiten ist Weltpressefoto des Jahres

Das berührende Bild einer Umarmung in Corona-Zeiten ist das Weltpressefoto des Jahres 2021. Der dänische Fotograf Mads Nissen wurde am Donnerstag in Amsterdam online mit dem ersten Preis des renommierten Wettbewerbs World Press Photo ausgezeichnet. Das Bild repräsentiert nach Ansicht der Jury wie kein anderes die Auswirkungen der Pandemie auf die Menschen weltweit.

„Die erste Umarmung“ von Mads Nissen wurde zum Weltpressefoto des Jahres gekürt. - Foto: © Mads Nissen/World Press Photo









apa/dpa