Freitag, 24. September 2021

Die Wut öffnet Türen

Stopp Femizide: Teil III. Seit Jänner treffen sich zahlreiche Frauen aus unterschiedlichen Südtiroler Kontexten im Orga-Team „Frauenmarsch – Donne in marcia“, um den südtirolweiten Frauenmarsch zu organisieren und das Thema Männergewalt an Frauen noch mehr ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Am Samstag, 25. September, findet in Bozen der nächste Frauenmarsch statt. + Von Heidi Hintner

„On Remembrance“: Ein Mahnmal im Gedenken an Femizidopfer in Südtirol und Gewalt an Frauen im Rahmen des Aktionstages „Action Day Frauenmarsch  – Donne in Marcia“.
Badge Local
„On Remembrance“: Ein Mahnmal im Gedenken an Femizidopfer in Südtirol und Gewalt an Frauen im Rahmen des Aktionstages „Action Day Frauenmarsch – Donne in Marcia“. - Foto: © Laura Volgger

Unerträglich ist das Leben geworden: Femizide, Gewalt, Hass, Ausschluss, Ausbeutung, Diskriminierung, Entfremdung, Sexismus und Misogynie. Und weil nichts von allein passiert und die gesamte Geschichte der Menschheit patriarchal geprägt ist, braucht es beharrliches Weiterkämpfen und Wachsamkeit.

eva