Montag, 21. März 2016

Ein spektakulärer Museumsbau für Südostasiens moderne Kunst

Dach und Wand wie ein fließender goldener Vorhang und Stützpfeiler wie gigantische Bäume – so zeigt sich die neu geschaffene Nationalgalerie Singapurs, für die das französische Architekturbüro Studio Milou zwei nicht mehr genutzte Bauten aus den 1920er und 1930er Jahren verbunden und ein spektakuläres Kulturgelände geschaffen hat. Zu sehen ist die größte Sammlung moderner Kunst Südostasiens.

Die neu geschaffene Nationalgalerie Singapurs.
Die neu geschaffene Nationalgalerie Singapurs.

stol