Mittwoch, 15. Juli 2015

Einblicke in Südtirols Kunstszene

Die Sammelausstellung „50x50x50 Art Südtirol“ in Franzensfeste stellt zeitgenössischen Kunstwerke Südtirols vor.

Die Sammelausstellung in Franzensfeste gibt Einblicke in die zeitgenössische Südtiroler Kunstszene. Foto: 50x50x50 Art Südtirol
Die Sammelausstellung in Franzensfeste gibt Einblicke in die zeitgenössische Südtiroler Kunstszene. Foto: 50x50x50 Art Südtirol

50 Künstler, 50 Tage, 50 Welten, heißt es bis 12. September in der der Festung von Franzensfeste . Die Kollektivausstellung präsentiert Schöpfungen von 58 Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Südtirol (hier der Link zur Seite). Von jungen Talenten bis international bekannten Kunstschöpfern ist alles mit dabei.

360 Grad Kunst

Das Sortiment der Ausstellung ist bunt gemischt: Von klassischen Skulpturen, Videoinstallationen, Fotografien, Kollagen und Design bis hin zu außergewöhnliche Performances.

Zum ersten Mal ist dieses Jahr auch etwas für die Literaturliebhaber dabei, die „Casa Nang“. Das temporäre Literaturhaus führt Werke der bekanntesten zeitgenössischen Südtiroler Autoren in einer auditiven Installation zusammen.

„Genießen Sie das Ambiente, genießen Sie die Kunst“, forderte Milena Greifenberg, die Präsidentin des Veranstalters „Oppidum“, die zahlreichen Besucher auf. Kuratiert wird die Ausstellung vom Initiator des Projekts, Hartwig Thaler.

Die Kollektivausstellung kann täglich von 10 bis 18 Uhr, außer montags, besucht werden.

stol/mu

stol