Freitag, 16. April 2021

Eine „Wunderkammer der Botanik“

Er wurde Künstler, weil er wusste, damit könnte er seine Mutter am besten ärgern. 10 Jahre lang war er Assistent des österreichischen Aktionskünstlers und Malers Hermann Nitsch. Nun war der aus Bregenz stammende Künstler Paul Renner über 5 Monate im Kloster Neustift zu Gast und künstlerisch aktiv.

Prälat Eduard Fischnaller (rechts) stellte Paul Renner  (links) während seines Schaffens im Kloster Neustift ein Atelier im Obergeschoss des Stiftskellers  zur Verfügung.
Badge Local
Prälat Eduard Fischnaller (rechts) stellte Paul Renner (links) während seines Schaffens im Kloster Neustift ein Atelier im Obergeschoss des Stiftskellers zur Verfügung. - Foto: © ive

Im Juni wird das neu gestaltete Museum im Kloster Neustift wieder seine Tore öffnen. Während da und dort noch Handwerker am Werk sind, hat der Vorarlberger Künstler seine Zelte im Kloster bereits abgebrochen. Von Evi Schmid

ive