Dienstag, 15. Februar 2022

Eröffnung der Ausstellung „Ex Voto“ von Lorenzo Brivio

Das Augustiner Chorherrenstift Neustift stellt im Stiftsmuseum die Werke des Künstlers Lorenzo Brivio aus: „Ex Voto“ wird am Freitag, den 18. Februar 2022 um 16 Uhr dem Publikum vorgestellt. Die Ausstellung zeigt eine Reihe von Gemälden, die sich aus einer zeitgenössischen Perspektive mit der Tradition christlicher Votivgaben und Votivbilder auseinandersetzen.

Am 18. Februar findet die Eröffnung der Ausstellung „Ex Voto“ des Künstlers Lorenzo Brivio statt. - Foto: © Unbekannt

„Ex Voti“ sind historische Ausdrucksformen der christlichen Volksfrömmigkeit. Zumeist handelt es sich um Artefakte, die Gläubige in Wallfahrtskirchen stiften, um sich bei Gott, Maria oder einem Heiligen für die Erhörung eines Gebets zu bedanken. „Ex Voti“ sind folglich Zeugnisse des menschlichen Lebens.

Sie treten meist auf als Reproduktionen von kranken und auf wundersame Weise geheilten Körperteilen, oder aber als bildliche Darstellungen von schwierigen Momenten des Lebens wie Unfällen, Naturkatastrophen usw., in denen der Gläubige göttliche Hilfe erfleht hat.

Brivio verschmilzt in seinen Gemälden die verschiedenen klassischen Typen von „Ex Voti“ und schafft Kompositionen aus menschlichen Körpern, in die Lebenserinnerungen in Gestalt von Fotos eingeprägt sind. Fragmente von Körpern und Körper in Fragmenten überziehen die Wände von Brivios Ausstellung; seine Bilder zeigen verwundete und zerbrechliche Körper, die sich in Himmel voller Sterne verwandeln.
In der Anhäufung der Motive verschmelzen die kollektiven mit den subjektiven Erinnerungen des Künstlers, woraus eine neue Ikonographie des Zeitgenössischen entsteht.

Informationen zur Ausstellung

Eröffnung der Ausstellung: Freitag, 18. Februar 2022, 16 Uhr
Dauer: bis zum 21. Mai
Öffnungszeiten: 10 bis 17 Uhr, täglich außer Mittwoch und Sonntag
Ab dem 6. April auch am Mittwoch geöffnet
Geschlossen am 15. und 18. April

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden