Donnerstag, 15. März 2012

Felix Tschurtschenthaler präsentiert „Bergkultur“

Majestätische Baukräne statt frommer Gipfelkreuze, surrende Liftanlagen statt friedlich plätschernder Bächlein, effiziente Massenabfertigung statt sanfter Postkartenidylle: Ästhetisch verspielt bricht Felix Tschurtschenthaler mit traditionellen Sehgewohnheiten.

stol