Freitag, 09. März 2018

Frida Kahlos Familie droht Mattel wegen Barbie mit Klage

Die Familie der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo hat dem Barbiepuppen-Hersteller Mattel vorgeworfen, die Bildrechte an der verstorbenen Malerin gestohlen zu haben. Der Spielzeugkonzern habe nicht die „Befugnis, das Bild von Frida Kahlo zu nutzen”, heißt es in einer Stellungnahme, in der die Familie „notwendige Maßnahmen” androht.

Die Puppe von Frida Kahlo ist Teil der Serie "Inspirierende Frauen". - Foto: APA (AFP)
Die Puppe von Frida Kahlo ist Teil der Serie "Inspirierende Frauen". - Foto: APA (AFP)

stol