Dienstag, 28. März 2017

Hofburg in Brixen wieder geöffnet

Seit einigen Tagen ist die Hofburg in Brixen wieder geöffnet. Neben den Kunstsammlungen des Diözesanmuseums und den ehemaligen Wohnräumen ist auch eine Krippensammlung zu sehen.

Seit einigen Tagen ist die Hofburg in Brixen wieder geöffnet.
Seit einigen Tagen ist die Hofburg in Brixen wieder geöffnet.

Eine Woche vor Ostern wird die erste Sonderausstellung dieses Jahres eröffnet. Die österreichische Künstlerin Brigitte Schalhaas zeigt großformatige Zeichnungen von großer emotionaler und suggestiver Kraft zum Thema „Totentanz“.

Das Motiv des Totentanzes gehört seit dem Mittelalter zur abendländischen Kultur. Dahinter steht das „memento mori“, der Gedanke an den Tod, der uns alle ohne Unterschied von Rand und Alter erwartet.

Jeden Dienstag im Monat: „Kunstwerk des Monats“

Unbekannte Kunstwerke aus dem Museumsdepot oder Leihgaben aus Privatbesitz oder anderen Institutionen stehen abwechselnd im Mittelpunkt.

Am 4. April 2017 um 16 Uhr werden zwei Werke von Karl Plattner (1919–1986), dem wohl bekanntesten Südtiroler Künstler der Nachkriegszeit, vorgestellt. Beide stammen aus der Galerie Alessandro Casciaro in Bozen. Jeden ersten Dienstag im Monat wird ein anderes Kunstwerk vorgestellt.

Vom Palmsonntag bis zum Weißen Sonntag werden in der Kirche der Hofburg abwechselnd Kunstwerke aus den Depots gezeigt, die sich auf die Ereignisse der Karwoche beziehen: eine barocke Fastenkrippe des Künstlers Johann Mitterwurzer (1745–1788) aus Mühlbach, eine gotische Skulptur, die Christus reitend auf dem Palmesel zeigt, und ein spätgotisches Heiliges Grab aus Viums.

Themenführung am 28. April

Wissenswertes über den Brixner Domschatz, über die Verwendung verschiedener liturgischer Geräte und ihre Herstellung in den Goldschmiedewerkstätten erfahren Museumsbesucherinnen und Museumsbesucher bei einer Themenführung am 28. April um 14 Uhr.

Der Brixner Domschatz, der heute in der Hofburg ausgestellt ist, zählt zu den bedeutendsten Domschatzkammern im Alpenraum.

Unter dem Motto „Donnerstag im Museum“ gibt es für alle Interessierten jeden Donnerstag um 14 Uhr eine Führung durch die Hofburg.

stol

stol