Montag, 28. Februar 2022

Krimi um Kunstwerke aus der NS-Zeit: Hat man Gurlitt Unrecht getan?

Es ist wohl der größte Kunstkrimi aller Zeiten: Vor 10 Jahren machte die Staatsanwaltschaft Augsburg in einer Schwabinger Wohnung einen Sensationsfund: Hunderte Kunstwerke wurden dort entdeckt. Der Rest ist Kunstgeschichte. Heute ist der Blick auf den Fall Cornelius Gurlitt allerdings ein etwas anderer als damals. + Von Eva Bernhard

Die Arbeit „Paar“ (1924) von Hans Christoph ist auch eines der beschlagnahmten Kunstwerke von Cornelius Gurlitt. - Foto: © wikipedia Commons









eva

Alle Meldungen zu: