Mittwoch, 08. August 2018

Künstler Fabre liefert Gehirnwindungen aus Marmor

Das Gehirn der Liebe, das Gehirn des 1. Mai, das Gehirn eines Atheisten: Skulpturen aus Carrara-Marmor, Bronze und Silikon, aus denen Maiglöckchen oder ein Apfel mit Wurm ragen. Sie sind in der bekannten Fondation Maeght in Saint-Paul de Vence in Südfrankreich ausgestellt, die Jan Fabre ihre diesjährige Sommer-Ausstellung widmet.

Der Belgier ist fasziniert vom menschlichen Gehirn. - Foto: APA
Der Belgier ist fasziniert vom menschlichen Gehirn. - Foto: APA

stol