Sonntag, 27. Januar 2013

Marianne Flotron und Pilvi Takala in "ar/ge Kunst"

Welchen Veränderungen ist die Arbeitswelt auf globalem Niveau ausgesetzt? Welches Verhältnis besteht zwischen den verbreiteten Flexibilitätsmodellen und der kreativen Arbeit?

stol