Freitag, 27. August 2021

Matinée: „The mighty hand – Die Evolution der Bildhauerei“

Mit einer zweiten Matinée lässt die Antonio Dalle Nogare Stiftung am morgigen Samstag den Sommer ausklingen und knüpft damit an die erfolgreichen Matineen des letzten Jahres an. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „The mighty hand – Die Evolution der Bildhauerei“.

Ein Werk aus der Antonio Dalle Nogare Stiftung: : Haim Steinbach, tonkong rubbermaid I-3, 2007–2017
Badge Local
Ein Werk aus der Antonio Dalle Nogare Stiftung: : Haim Steinbach, tonkong rubbermaid I-3, 2007–2017 - Foto: © Antonio Dalle Nogare Stiftung
Begleitet vom Team der Stiftung haben Interessierte ein zweites Mal die Möglichkeit, die jüngere Kunstgeschichte in Form eines themenbezogenen Kunstgespräches und einer Führung zu erkunden.

Im Sommer 2021 liegt der Fokus auf der Entwicklung der beiden klassischen Kunsttechniken Malerei und Bildhauerei, insbesondere von der Nachkriegszeit bis zur jüngeren Vergangenheit. Anhand von in der Sammlung vertretenen Werken sowie Analysen von Materialien und einzelnen Techniken wird diesen Prozessen gemeinsam nachgegangen.

Die zweite Sommer-Matinée 2021 widmet sich am morgigen Samstag um 11:30 in italienischer Sprache und um 14:30 Uhr in deutscher Sprache in der Bibliothek der Stiftung der Bildhauerei und ihrer Revolutionierung in den letzten hundert Jahren.

Im Rahmen der Ausweitung des Begriffs „Skulptur“ hinterfragte die Bildhauerei alles – in erster Linie auch sich selbst. Vom gehauenen Stein hin zum objet trouvé, von Rodins „Der Denker“ hin zu den Rauminstallationen von Danh Vo scheint es ein Katzensprung. Diese Entwicklungen nachzuvollziehen, zu analysieren und zu besprechen wird Fokus von „The mighty hand – Die Evolution der Bildhauerei“ sein.


Filmvorführungvon Eva Hesse

Unmittelbar nach der Führung in italienischer Sprache wird um 13:00 Uhr der Film „Eva Hesse“ von Marcie Begleiter gezeigt. Er greift die behandelten Themen wieder auf und ist bis 18:00 Uhr durchgehend zu sehen. Auf der Website der Stiftung ist der Film außerdem für 24 Stunden online verfügbar.

Die Teilnehmerzahl ist aus Sicherheitsgründen beschränkt und die Teilnahme nur mit Voranmeldung möglich: Per Email oder telefonisch unter 0471 971626. Weitere Informationen zum Sommerprogramm gibt es auf der Website der Stiftung. Ein Besuch der Stiftung sowie die Teilnahme an der Matinée sind nur mit Green Pass möglich.

pho