Dienstag, 11. Mai 2021

Museion: „Eine Stimme der Kultur – und ein gemeinsamer Neuanfang“

Mit mehr als 70 Veranstaltungen endet die Aktion „Here to Stay – wir sind hier, um zu blieben“ im Museion in Bozen. Das Veranstaltungsprogramm bleibt online abrufbar.

Das Museion stellte für die Aktion „Here to stay“ Kulturschaffenden den 4. Stock des Museums zur Verfügung.
Badge Local
Das Museion stellte für die Aktion „Here to stay“ Kulturschaffenden den 4. Stock des Museums zur Verfügung. - Foto: © Museion
Am vergangenen Samstag endete die Aktion „Here to Stay – wir sind hier, um zu blieben“. Im Rahmen von „Here to Stay“ hatte das Museion Kulturschaffende und Kulturinstitutionen dazu eingeladen, den großen Raum im vierten Stock des Museion zu nutzen, um der eigenen Stimme mit Beiträgen eigener Wahl Ausdruck zu verleihen.

Eingegangen sind mehr als 70 Positionen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Kreativsektors, von der bildenden Kunst bis zur Performance, von der Literatur bis zum Tanz, von Videoarbeiten bis zu Konzerten klassischer Musik.



Dem Ruf des Museion sind Künstlerinnen und Künstler wie Julia Bornefeld, Hannes Egger, Michael Fliri, Hubert Kostner, Matthias Schönweger, Simon Steinhauser, Leander Schwazer und Thomas Sterna gefolgt.

An verschiedenen interdisziplinär ausgerichteten Veranstaltungen beteiligten sich Partnerinstitutionen des Museion wie das Haydn Orchester, das Teatro Stabile oder die Festivals Tanz Bozen und Alps Move. Alle Beiträge wurde im Live-Streaming auf der Webseite sowie auf dem You-Tube-Kanal des Museion übertragen, wie sie immer noch abrufbar sind.

pho

Alle Meldungen zu: