Montag, 13. November 2017

Museumsreform in Italien trägt Früchte: Einnahmen stark gestiegen

Die Museumsreform in Italien trägt Früchte: Zwischen 2013 und 2016 sind die Einnahmen der Museen um 38,4 Prozent gestiegen, was 50 Millioneb Euro entspricht. 2017 wurde ein Plus von 13,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr gemeldet, berichtete der italienische Kulturminister Dario Franceschini.

Auch die Uffizien in Florenz zählen mehr Besucher.
Auch die Uffizien in Florenz zählen mehr Besucher. - Foto: © shutterstock

stol