Samstag, 16. Juni 2018

Neuer Pilgerort: Gerhard Richter zeigt Pendel in Münster

Das westfälische Münster ist um eine Kulturattraktion reicher. Maler und Bildhauer Gerhard Richter, für dessen Werke weltweit zweistellige Millionen-Summen bezahlt werden, spendierte der Stadt das Werk „Zwei Graue Doppelspiegel für ein Pendel”. Richter stellte das von zwei großen Glastafeln gespiegelte Foucaultsche Pendel am Samstag der Öffentlichkeit vor.

Gerhard Richter vor seinem Foucaultschen Pendel und einer Glastafel Foto: APA (dpa)
Gerhard Richter vor seinem Foucaultschen Pendel und einer Glastafel Foto: APA (dpa)

stol