Freitag, 13. April 2018

Neues multimediales Museum in Paris widmet sich Klimt

Klimt zieht. Auch multimedial. Während im Wiener MAK der von Frederick Baker eröffnete Virtual Reality Raum mit seiner Wanderung durch „Klimt's Magic Garden” aufgrund des großen Publikumszuspruchs um einige Monate bis zum 7. Oktober verlängert wurde, setzt auch das neue Pariser Kunstzentrum „Atelier des Lumières” auf Gustav Klimt. Auch Egon Schiele und Friedensreich Hundertwasser sind vertreten.

Mit 140 Videoprojektoren wird eine digitale Kunstwelt erschaffen Foto: APA (AFP)
Mit 140 Videoprojektoren wird eine digitale Kunstwelt erschaffen Foto: APA (AFP)

stol