Dienstag, 21. Mai 2019

Prado erarbeitet Evakuierungsplan zum Schutz seiner Werke

Das weltberühmte Prado-Museum in Madrid will seine Kunstwerke in Zukunft besser vor möglichen Schäden etwa durch ein Feuer oder einen Terroranschlag schützen. In den nächsten 22 Monaten werde eine Expertin der Universität Complutense einen speziellen Evakuierungsplan zum Schutz der wichtigsten Gemälde und Skulpturen ausarbeiten, berichtete die Zeitung „El País“ am Dienstag.

Das Prado-Museum will seine Kunstwerke mit einem Notfallplan sichern.
Das Prado-Museum will seine Kunstwerke mit einem Notfallplan sichern. - Foto: © shutterstock

stol