Donnerstag, 22. Februar 2018

Russland spendiert serbischer Kathedrale in Belgrad Mosaik

Russland finanziert den Kuppelschmuck der neu gebauten serbisch-orthodoxen Kathedrale „Heiliger Sava“ in Belgrad. Staatspräsident Aleksandar Vucic und Russlands Außenminister Sergej Lawrow nahmen am Donnerstag an der Präsentation der Goldmosaiken für die rund 30 Meter breite und 65 Meter hohe Kuppel des Gotteshauses, an dem seit Jahrzehnten gebaut wird.

Die Kathedrale in Belgrad gilt als eine der größten orthodoxen Gotteshäuser.
Die Kathedrale in Belgrad gilt als eine der größten orthodoxen Gotteshäuser. - Foto: © APA/AFP

stol