Donnerstag, 22. September 2016

Tag 3: Tränen im "Big Brother"-Haus in Montiggl - Livestream

Fünf Frauen und fünf Männer treffen sich zu einem gemeinsamen Abendessen im malerischen Schloss am Großen Montiggler See. Die Gruppe beginnt eine Reise in die Tiefen der Gegenwart und in die Weiten der Zukunft: Meditation, Performance, Big-Brother Fernsehästhetik und eine mystische Atmosphäre sind die Zutaten. So beschreiben die Macher das gemeinsame Projekt des Festival und des Museion, das ab Donnerstag 3 Tage lang auf STOL im Livestream zu sehen sein wird.

Tränen im "Big Brother"-Haus in Montiggl. - Foto: Screenshot/Video/Transart
Tränen im "Big Brother"-Haus in Montiggl. - Foto: Screenshot/Video/Transart

Gesteigert wird diese Grenzerfahrung, so die Veranstalter, durch ein zweitägiges Fasten, das schließlich in die Cena Oltranzista mündet: der virtuelle Raum wird verlassen und das Finale mit einem theatralisch aufbereiteten Essen vor realem Publikum gefeiert.

Beim Experiment dabei: Karen Putzer und Klaus Widmann

Die Künstler, Schriftsteller, Performer, Wissenschaftler, eine Sportlerin und ein Arzt sind über Spy-Kameras im Internet bei ihrer Auseinandersetzung mit einem rückhaltlosen Wahrheitsbegriff zu beobachten. Auseindersetzen werden sich miteinander: Alessia Celentano, Alice Koltash, Cesare Pietrouisti, Cristina Kristal Rizzo, Karen Putzer, Klaus Widmann, Leopoldo Benacchio, Luciano Chessa, Margareth Kammerer, Nicola Perullo, Peter Strietmann und Luciano Chessa.

Externen Inhalt öffnen

STOL zeigt von Donnerstag bis Samstag das Transart-Experiment im Livestream. 

stol

stol