Freitag, 22. Dezember 2017

Tram muss wegen da Vinci in Mailand langsamer fahren

Zum Schutz des „Letzten Abendmahls” von Leonardo da Vinci hat Mailand beschlossen, dass die Straßenbahnen vor der Kirche Santa Maria delle Grazie, in der sich das Wandbild befindet, langsamer fahren sollen. Die Geschwindigkeit soll um 15 Stundenkilometer verringert werden, um die Bodenvibrationen zu reduzieren, berichtete die Tageszeitung „La Repubblica”.

Foto: © shutterstock

stol