Montag, 08. Mai 2017

Transart: Moataz Nasr im Museion zu Gast

Der ägyptische Künstler Moataz Nasr hat die große Ehre, den ägyptischen Pavillon bei der Biennale in Venedig zu bespielen. Am 6. Mai wird er im Museion über seine gedanklichen Hintergründe dieser Arbeit und seine allgemeine künstlerischen Position sprechen.

Bereits 2013 war Nasr in Bozen Transart-Gast. - Foto: Transart
Bereits 2013 war Nasr in Bozen Transart-Gast. - Foto: Transart

Moataz Nasr, der in diesem Jahr sein Heimatland Ägypten auf der Biennale von Venedig vertritt, folgt am Samstag der Einladung von Transart und wird mit seinem Galeristen Mario Cristiani um 10 Uhr ein Künstlergespräch führen.

Bereits 2013 war Nasr in Bozen Transart-Gast, damals dominierte 10 Tage lang seine „I am free“-Skulptur am Waltherplatz. Anlässlich seines Bozner Besuches zeigt STOL nochmals das 2013 geführte Interview.

Der 6. Mai markiert auch den Beginn des Vorverkaufs des traditionellen Blindabos.

Auch in diesem Jahr kann das Blindabo einen Monat lang zum Preis von 77 Euro erworben werden.

stol

stol