Mittwoch, 16. Januar 2019

Vermeintlich unbekanntes Klimt-Werk in Budapest entdeckt

Ein vermeintliches, bis dato unbekanntes Werk von Gustav Klimt (1862-1918) soll in Budapest entdeckt worden sein, berichten die Medien am heutigen Mittwoch. Bei dem Relief soll es sich um eine Schmucktafel der Budapester Vertretung des österreichischen Pianobauers Friedrich Ehrbar handeln. Das Werk wurde am Dienstag durch die Vereinigung Ungarischer Innenarchitekten vorgestellt.

Diese Schmucktafel soll Gustav Klimt angefertigt haben Foto: APA
Diese Schmucktafel soll Gustav Klimt angefertigt haben Foto: APA

stol