Mittwoch, 3. April 2013

Vor 40 Jahren starb Picasso

Auf den Tod war Pablo Picasso trotz seines Alters von 91 Jahren nicht vorbereitet. Als der Maler am 8. April 1973 in seiner Residenz in Mougins in Südfrankreich an Herz- und Lungenversagen starb, hinterließ er ein reiches Erbe, aber kein Testament. Der Mitbegründer des Kubismus wurde im Garten seines Schlosses Vauvenargues bei Aix-en-Provence beigesetzt.









stol