Mittwoch, 14. Dezember 2016

Wenn Leute wieder Kleider machen

Eine Alternative zum üblichen Kleiderkauf bietet eine kostenlose Workshop-Woche bis zum 16. Dezember im Zentrum von Bozen. Auf Initiative von Alastair Fuad-Luke, Professor an der Fakultät für Design und Künste, werden in den Räumen des BITZ aus gebrauchten Materialien Taschen gebastelt, Pullover genäht und allerlei kunstvolle Accessoires hergestellt.

Neben der reinen Fertigung soll dieser Kreativ-Workshop auch die gängigen Mechanismen der Billigproduktion hinterfragen. - Foto: DLife
Neben der reinen Fertigung soll dieser Kreativ-Workshop auch die gängigen Mechanismen der Billigproduktion hinterfragen. - Foto: DLife

Neben der reinen Fertigung soll dieser Kreativ-Workshop auch die gängigen Mechanismen der Billigproduktion hinterfragen. Am Nachmittag des Samstag, 17. Dezember, können einige der Stücke gegen eine freiwillige Spende erworben werden.

stol/az

stol