Donnerstag, 07. April 2016

Werk von Banksy in Neapel wird mit Glasscheibe geschützt

Italiens einziges erhaltenes Werk des weltberühmten Street-Art-Künstlers Banksy steckt nun hinter Glas. Um es vor Vandalismus zu schützen, wurde vor dem Graffiti „Madonna with a Pistol“ (Madonna mit einer Pistole) in Neapel ein Schutzfenster angebracht, wie italienische Medien am Mittwoch berichteten.

Das Werk von Banksy in Neapel wird von einer Glasscheibe geschützt.
Das Werk von Banksy in Neapel wird von einer Glasscheibe geschützt. - Foto: © APA/AFP

16.500 Menschen hatten eine von dem Neapolitaner Alessandro Bello initiierte Internet-Petition unterstützt, in der die Stadtverwaltung aufgefordert wurde, eine Glasscheibe vor das Werk zu setzen. Allerdings geht die Umsetzung des Vorschlags offenbar gar nicht auf die Verwaltung zurück: „Es war anscheinend nicht der Stadtrat, sondern eine Privatperson“, wurde Bello in örtlichen Medien zitiert.

„Aber das Wichtigste ist, dass es jetzt geschützt ist.“

Foto: APA/afp

Der mysteriöse britische Künstler Banksy hat Wände in aller Welt mit seinen berühmten Schablonen-Graffiti verziert. Vielerorts wurden sie zerstört oder übermalt – so auch ein anderes Banksy-Werk in Neapel, das eine Heilige mit Pommes frites und einer Cola zeigte. Aber immer mehr Menschen sind sich inzwischen des Werts der urbanen Kunstwerke bewusst.

Das in Neapel geschützte Bild der Madonna, in deren Heiligenschein eine Pistole prangt, ist vermutlich eine Anspielung auf zwei Dinge, für die die süditalienische Stadt bekannt ist: den Katholizismus und die Mafia. Weitere erhaltene Werke von Banksy in Italien sind nicht bekannt.

apa/afp

stol