Donnerstag, 02. Mai 2019

Zweifel an Echtheit der Haarsträhne Leonardo da Vincis

Uffizien-Direktor Eike Schmidt hält die mutmaßliche Haarsträhne des Renaissance-Genies Leonardo da Vinci, die seit dieser Woche in der Ausstellung „Leonardo lebt“ in Leonardos Heimatort Vinci in der Toskana gezeigt wird, für nicht echt.

Experten zweifeln an der Echtheit der Haarsträhne Leonardo da Vincis.
Experten zweifeln an der Echtheit der Haarsträhne Leonardo da Vincis. - Foto: © APA/AFP

stol