Freitag, 01. Dezember 2017

Lange Nacht der Bozner Museen

Am Freitag, 1. Dezember findet die Lange Nacht der Bozner Museen statt. Konzert der Gruppe „The Homeless Band“ um 16 Uhr am Waltherplatz.

Auch das Stadtmuseum öffnet in der Langen Nacht der Bozner Museen seine Tore. - Foto: Martin Rattini
Badge Local
Auch das Stadtmuseum öffnet in der Langen Nacht der Bozner Museen seine Tore. - Foto: Martin Rattini

Unterhaltung und Show sowie viel Soul, Rhythm and Blues, Funk und Disco: Mit dem Konzert der Bozner Gruppe „The Homeless Band“ am Freitag, 1. Dezember um 16 Uhr auf dem Waltherplatz beginnt heuer die Lange Nacht der Bozner Museen.

9 Häuser beteiligen sich daran und zwar Schloss Runkelstein, die Dokumentations-Ausstellung im Siegesdenkmal, das Stadtmuseum Bozen, das Südtiroler Archäologiemuseum, Museion, das Merkantilmuseum Bozen, das Naturmuseum Südtirol, das Schulmuseum Bozen und das Semirurali-Haus.

Von 16 Uhr bis 1 Uhr nachts bieten die genannten Museen bei freiem Eintritt ein buntes Programm, wie geführte Rundgänge, Ausstellungen, Führungen durch exklusiv geöffnete Räume, Konzerte, Spiele und einen Blick hinter die Kulissen. Zwischen 16 und 20 Uhr sind die Angebote speziell auf Familien mit Kindern abgestimmt.

Das detaillierte Programm gibt es auf der Webseite www.langenacht.it und auf Facebook. Die Lange Nacht der Bozner Museen 2017 wird vom Betrieb "Landesmuseen" und der Stiftung Sparkasse unterstützt.

stol

stol