Donnerstag, 10. Oktober 2019

Leopold-Reiterstatue nach Restaurierung zurück in Innsbruck

Die Leopold-Reiterstatue, die 2015 zur Restaurierung nach Wien in das Kunsthistorische Museum geschickt wurde, ist nach Innsbruck zurückgekehrt. Insgesamt hat ein sechsköpfiges Team im Zeitraum von 2015 bis 2018 rund 700 Arbeitsstunde in das frühbarocke Reiterdenkmal des Bildhauers Caspar Gras gesteckt.

Bevor er wieder auf seinen Statuensockel in Innsbruck gehievt wurde, war Erzherzog Leopold auf seinem Pferd ein beliebtes Fotomotiv. - Foto: © zeitungsfoto.at









apa