Samstag, 6. März 2021

Lesung von Roberto Benigni Höhepunkt der Dante-Feiern in Rom

Italien will trotz der Coronapandemie den 700. Todestag des Nationaldichters Dante Alighieri („Göttliche Komödie“) in vollen Zügen feiern. Es werde über das Jahr verteilt Hunderte von Lesungen, Ausstellungen und anderen Events in dem Mittelmeerland sowie international geben, kündigte Kulturminister Dario Franceschini am Samstag bei eine Online-Pressekonferenz an. Ein Höhepunkt sei für den Dante-Tag am 25. März geplant: Dann werde Oscar-Preisträger Roberto Benigni Verse lesen.

Roberto Benigni liest Dante-Verse. - Foto: © APA (dpa) / Michael Kappeler









apa