Mittwoch, 19. August 2015

30. Literaturtage in Lana: „Wie eins zum andern kommt“

Zum Jubiläum der Literaturtage Lana finden heuer zwischen dem 26. und 28. August Lesungen, Gesprächen, Hommagen, Filmvorführungen und eine Exkursion ins Nonstal statt.

Zum 30. Mal finden heuer die Literaturtage Lana statt.
Zum 30. Mal finden heuer die Literaturtage Lana statt. - Foto: © shutterstock

Das 30-jährige Jubiläum der Literaturtage Lana wollen die Bücherwürmer zum Anlass nehmen, um mit einem besonderen Konzept sowohl an die wechselvolle Geschichte der literarischen Institution zu erinnern als auch den Weg für zukünftige Aktivitäten zu bereiten.

Dafür haben die Gastgeberinnen Christine Vescoli und Theresia Prammer bedeutende Autorinnen und Autoren zu einem vielstimmigen Lese- und Geburtstagsfest nach Lana gebeten.

Internationale Gäste bei den Literaturtagen in Lana

Unter den Gästen sind der deutsche Schriftsteller Michael Krüger, der polnische Dichter Ryszard Krynicki, die renommierte Übersetzerin Gunhild Kübler und der Peter-Huchel Preisträger 2015 Paulus Böhmer sowie der römische Dichter Valerio Magrelli und die niederländische Lyrikerin Anneke Brassinga.

 

Auch Michael Krüger kommt zur Jubiläumsausgabe der Literaturtage Lana. - Foto: dpa

Auch der ungarische Schriftsteller István Kemény aus Ungarn, die deutsche Dichterin Monika Rinck, die ungarische Lyrikerin und Literaturübersetzerin Orsolya Kalasz und der Berliner Autor Daniel Falb werden in Lana zu Gast sein.

Literarischer Ausflug ins Nonstal

Oswald Egger, der den Grundstein für die Kulturtage legte und seither mit zahlreichen poetischen Werken für Aufsehen sorgte, wird zusammen mit Künstlern, Wissenschaftlern und Filmemachern eine Exkursion ins Nonstal tätigen. Ziel des Ausflugs ist es, verschütteten Sprachen und literarisch fruchtbaren Wortreichtümern auf die Spur zu kommen.

Weitere Informationen sowie das genaue Programm der Literaturtage finden Sie auf der Website des Vereins der Bücherwürmer

stol/jm

stol