Freitag, 11. März 2016

Bozner BücherBazar: Schöne Lektüre zu günstigen Preisen

Wer auf der Suche nach interessantem und vor allem günstigen Lesestoff ist, der ist bis 26. März auf dem zweiten „Bozner BücherBazar“ richtig. Die Verlage Alpha&Beta, Athesia Tappeiner, Folio, Edition Raetia und Weger holen ihre Schätze aus den Regalen und bieten diese äußerst günstig an.

Südtiroler Verlage feiern den Frühling in Bozen.
Südtiroler Verlage feiern den Frühling in Bozen.

Es ist bekannt, dass Bücher heutzutage kaum mehr als die „Haltbarkeit“ von frischen Semmeln haben. Ein Buch, das es nicht auf die Bestellerliste schafft und in Menge über den Ladentisch geht, landet mit einem Einzelexemplar im Regal und spätestens nach einem Jahr im Lager.

Viele wertvolle Bücher schaffen es gar nicht, in einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu werden. Zum Leidwesen der Verleger, denn für sie ist schlussendlich nur ein verkauftes Buch ein gutes Buch.
Aber auch zum Leidwesen der Leser, denn wertvolle verkannte Schätze stapeln sich auf schier endlosen Regalen.

 Das soll sich in den zwei Wochen vor Ostern in Bozen – auch dank der Gemeinde – ändern, denn die im Verband für Kaufleute und Dienstleister (hds) zusammengeschlossen Verlage starten erneut diese erfolgreiche Offensive auf dem Waltherplatz, um Leser für ihre Schätze zu finden.

Kochbücher und Wanderführer werden darunter sein, Bücher zu den Themen Zeitgeschichte und Tirolensien sowie Belletristik. Nur 3, 5, 7 oder 10 Euro sollen sie kosten.

Bozner BücherBazar
Montag bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr
12. März bis Ostersamstag, 26. März 2016 – 13 Uhr

stol

stol